Für Schulen



Einfach Genial hat Module für Schulen zur vertieften Berufsorientierung und für Inklusionsprozesse entwickelt.

Mit Hilfe der strukturierten Abläufe der "Einfach Genial Methode" mit dem Medium Kunst werden Prozesse des Berufsalltages simuliert und punktuell von VertreterInnen aus der Wirtschaft begleitet. Gleichzeitig werden die SchülerInnen auf Handlungsabläufe vorbereitet, die von der Gesellschaft erwartet werden. Die "Einfach Genial Methode" basiert auf dem ganzheitlichen Lernen. Die Methode fördert dabei das Wahrnehmungsvermögens durch vielfältige Materialangebote und führt die SchülerInnen durch die vollständige Handlung (Idee, Entwurf, Umsetzung, Präsentation und Reflexion) ein.
Die "Einfach Genial Methode" wird seit Jahren in Zusammenarbeit mit Schulen aus der Region Hannover erfolgreich umgesetzt.

Geeignet ist das Programm für alle Schulformen:
Förder-, Ober-, Haupt-, Realschulen, Gymnasien, IGS, KGS und Berufsschulen

Schülergruppen, Klassenverbände & Inklusionsklassen, Zusammenführung von Gruppen, Sprachlernklassen etc.


Gruppenstärke: ca. 20 SchülerInnen + min. 1 Begleitperson

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Für Institutionen



Ihre Institution entwickelt geförderte Projekte für die folgenden Bereiche? Dann sind wir der richtige Ansprechpartner.

- Aufbau von Grundkompetenzen
- Integration von Menschen aus dem Reha-Bereich
- Starter-Workshop für Maßnahmen im SGBII und SGBIII

Unsere Module können Ihre Projekte bereichern und die Erfolge sichtbar machen.
Wir entwickeln mit unseren Modulen einen individuellen Empowerment-Workshop zur Ergänzung ihrer Projekte oder Maßnahmen.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _


Für Unternehmen



Möchten Sie in ihrem Unternehmen einen inklusiven Dialog anregen und neue Ideen entwicklen, dann haben wir für Sie das richtige Programm. Abgestimmt auf ihre Themen (Zeit und Teilnehmerzahl) stellen wir für Sie unsere Module zusammen.

In unserem großzügigen Atelier können die Teilnehmer/-innen zwischen handwerklicher Kreativität, Computergrafik und 3D Druck entscheiden, um ihre Ideen sichtbar zu machen. Unsere Methode simuliert durch die Kreativität moderne Arbeitsabläufe und stärkt unterschiedliche Kompetenzen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.